aastra RFP L32 IP zurücksetzen

Da jetzt ein Austausch dieser Geräte ansteht, würden wir gern unsere Einstellungen löschen (v.a. den PARK und die Lizenzinformationen), also die Werkseinstellungen laden.

aastra empfiehlt den OpenMobility Configurator (OM_Configurator.jar) zu nehmen. Will man da aber zu den „Factory defaults“ zurück, wird ein Dialog mit einem „Cookie“ angezeigt und man muss bei aastra einen Bestätigungscode anfordern. Das ist hinderlich für einen schnellen Reset.

Einfacher ist ein Downgrade, sofern man schon mit Version 2.1 arbeitet. Darauf wird indirekt im aastra Forum in diesem Thread verwiesen. Zitat User swenzl: „Was bei einem Downgrade aber zu beachten ist, die kompletten Daten nach dem runterrüsten auf die 1.8.9 sind verschwunden.“ Und genau das wollen wir doch.

Dazu auf dem TFTP-Server die omm_ffsip.tftp der Version 2.1 gegen die der Version 1.8 austauschen, die RFPs neu booten. Voila. Beim Login sollte

Benutzer: omm
Passwort: omm

funktionieren und nach der Eingabe der Lizenzvertrag zur Bestätigung angezeigt werden. Damit ist der Reset komplett. Jetzt können die Dateien wieder ausgewechselt und auf die Version 2.1 upgedated werden.

Wer alternativ noch an der Version 1.8 festhalten möchte, macht ein Update auf Version 2.1 (alle Einstellungen der 1.8 werden dabei übernommen; hier also noch kein Reset!) und wechselt danach auf die Version 1.8 zurück (jetzt wurde der Reset ausgeführt). Fertig!

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu aastra RFP L32 IP zurücksetzen

  1. conitz sagt:

    … nirgends bekomme ich die 1.8er version mehr! please help!
    thx in advance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.